Da die Heizung im Sommer nicht benötigt wird besteht bei deren Erneuerung kein Zeitdruck. Außerdem ist der zwei bis dreitägige Verzicht auf Warmwasser nicht so gravierend wie im Winter. Um die Verbraucherinnen und Verbraucher bei der Planung zu unterstützen startet die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ab sofort ihren "Heizungs-Sommer". Auch in Stromberg können Sie gemeinsam mit einem Energieberater Ihre neue Heizung planen.

In einem gemeinsamen Gespräch kann geklärt werden ob der bisherige Energieträger bestehen bleibt oder ob erneuerbare Energien mit einbezogen werden sollen. Auch die Investitionskosten, die zu erwartenden Betriebskosten und mögliche Fördermittel werden vom Energieberater geprüft.

Bei der Auswahl des passenden Handwerkers steht Ihnen der Energieberater ebenfalls zur Seite. "Mit Hilfe einer Checkliste wertet der Energieberater mitgebrachte Angebote aus und sendet sie den Ratsuchenden im Anschluss an die Beratung zu. Zusätzlich erhalten alle Interessenten die Broschüre „Welche Heizung passt zu meinem Haus?“, die viele Zusammenhänge erläutert. Auf dieser Grundlage können sie zuhause in Ruhe die endgültige Entscheidung treffen."

Die Energieberatung in Stromberg findet jeden 1. und 3. Freitag im Monat von 10 bis 13 Uhr nach telefonischer Vereinbarung im Paul Schneider Haus statt, Anmeldung unter Tel.: 06724/ 9333 -0

Dank der finanziellen Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums und der Unterstützung seitens des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten können die Beratung und die Broschüre kostenlos angeboten werden.

Quelle:https://www.verbraucherzentrale-rlp.de/pressemeldungen/energie/heizung-sommerzeit-ist-sanierungszeit-25611