Schimmelbildung, Brandgefahr, Entsorgungsprobleme – Wärmedämmung ist in der Öffentlichkeit immer wieder massiver Kritik ausgesetzt. Das verunsichert viele Hausbesitzer. Die meisten Vorwürfe sind unbegründet. Die allermeisten bauphysikalischen, ökonomischen und ökologischen Fragen sind ausreichend diskutiert und geklärt. Grundsätzliche Bedenken gegen die Dämmung von Gebäuden sind daher unbegründet. Uwe Kaska, Energieberater der Verbraucherzentrale, nimmt in seinem Vortrag die häufigsten Vorurteile unter die Lupe und erklärt die technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Zusammenhänge rund um die Wärmedämmung.

Wann: 14. Februar 2019, 19:00 Uhr

Wo: Sitzungssaal im Verwaltungsgebäude 1

Warmsrother Grund 2, 55442 Stromberg

Um besser planen zu können bitten wir um eine Anmeldung bis zum 12. Februar 2019 bei Frau Orschau (Tel.: 06724/9333-53, E-Mail: orschauk@stromberg.de). Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!